M.I.C AJ62B mit Android 2.3.4

Hier gehts um das Av7 von der M.I.C. GmbH
Gesperrt
RhinoDodge
Beiträge:6
Registriert:Mi 20. Mai 2015, 19:08
M.I.C AJ62B mit Android 2.3.4

Beitrag von RhinoDodge » Do 21. Mai 2015, 10:49

Hallo.

Ich besitze nun seit einiger Zeit das AJ62B Android Radio von M.I.C.
Ich muss vorweg sagen dass ich vom Gerät selbst überzeugt bin und sicher
noch potenzial darin steckt. Hoffentlich:-)

Einige Gerätedaten:

Bezeichnung: AJ62B (am Gerät selbst steht jedoch DNB-403A-AF)
Modellnummer: GA01
Android: 2.3.4 (Gingerbread)
10
R10.3.2_3
Kernel v.: 2.6.35.3-g7bc827e [email protected] #2
MCU-Verison: steht leider nichts dabei. Ich habe aber von MIC ein Update bekommen mit dem Namen V9.485-MCU 4.54
Laut Rootchecker: Nicht Gerootet
Prozessor: ARMv7 Processor rev 5(v71)
Cores: 1
Max Frequency: 800 Mhz
Display: 800x480
Memory: System RAM 348MB
JVM Max Memory 48MB
Internal storage 1007MB
External storage 1405MB
OpenGL 1.1 (AMD Z430)
OpenGL 2.0 (AMD Z430)

Einige dieser Daten standen in der Geräteinfo andere wurden mit einer App ausgelesen.

Nun zum Problem.
Das Gerät lief eigentlich Wochenlang gut doch dann hing es in so einer Art Bootschleife fest.(fuhr ständig hoch und schaltete sich wieder aus).
MCI hat mir daraufhin ein Update zugeschickt was ich eher als Downgrade sehe.
Die meisten apps funktionieren nicht mehr so wie vor dem Update.
Generell scheint es als ob es die Ursoftware ist und nicht die die bei mir drauf war.
Somit kam ich auf die Idee Android 4 aufzuspielen.
MIC riet mir aber es nicht zu tun weil die Hardware einfach nicht dafür ausgelegt ist.

So nun die Frage an die Profis.
Kann man an dem Gerät etwas ändern oder kann mir jemand von euch die momentane Software so
konfigurieren das sie wieder brauchbar wird? Ich stelle sie gerne bereit.
Ein paar Apps scheinen ja sowieso von hier zu stammen denn in ein paar Textfiles stand der Name relativ häufig drinnen:-)

Danke schon mal.

Gruß

cardroid
AV7-Modder
Beiträge:433
Registriert:Sa 27. Dez 2014, 20:25
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: M.I.C AJ62B mit Android 2.3.4

Beitrag von cardroid » Do 21. Mai 2015, 19:35

Hi!

Ändern kann man immer was... - der Teufel steckt aber logischerweise im Detail! Einfach eine total unpassende ROM Version aufspielen wird z.b. wegen unterschiedlicher CPUs oder anderer Middleware (die Kommunikation zwischen Android und der MCU, welche dann Dinge wie Ein/Ausgänge oder Radiofrequenzen steuert) nicht funktionieren.

Passt hingegen CPU / MCU - dann schauts gut aus.

Dein ROM rooten wird sicher machbar sein - dann kannst ja selber recht viel fixen.

Wie installierst du denn deine Updates - die ist der Ablauf?
Und was passiert, wenn du die Version mit der Bootschleife nochmal draufklatscht?

RhinoDodge
Beiträge:6
Registriert:Mi 20. Mai 2015, 19:08

Re: M.I.C AJ62B mit Android 2.3.4

Beitrag von RhinoDodge » Fr 22. Mai 2015, 08:39

Hi.

Ja ok. Das mit den Roms und den CPUs hab ich Verstanden bzw. dachte mir schon dass es nicht so einfach ist.

Rooten klingt schon mal gut. Ist ja mal ein Anfang.
Gibts da eigene Software bzw. Editoren um diese Roms zu bearbeiten? Mit Android selbst hab ich mich noch wenig befasst.
Die ganze Materie würde mich aber schon interessieren.

Die Software die ursprünglich drauf war habe ich leider nicht, da mir das ganze vor dem Backup das ich machen wollte abgeschmiert ist.
Würde evtl. "Auf Werkszustand zurücksetzen" etwas bringen oder ist das alles nun Überschrieben?
Ich war ja in der Annahme daß das Update welches ich erhalten habe genau die selbe Software ist die drauf war.
Nur sind wie erwähnt einige Sachen anders. (z.B. der Home button startet den Taskmanager oder die Disk app liest keine CDs mehr)

Genau weiß ich es nicht mehr, es hat einige Anläufe gebraucht. Das Update hab ich auf die SD Karte gepackt und dann den Radio über mehrmahliges drücken der Power taste zurückgesezt. Erst dann hat er mir von der SD Karte die Daten geladen "SD flash tool 1.0 start" und am Ende stand "flash success" sytem will be reboot.

Ich hoffe die Infos reichen um weiter zu kommen.
mfg

cardroid
AV7-Modder
Beiträge:433
Registriert:Sa 27. Dez 2014, 20:25
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: M.I.C AJ62B mit Android 2.3.4

Beitrag von cardroid » So 24. Mai 2015, 20:06

ok - also das flashtool klingt nach dem unseren... das würde passen.
Beim Flashen wird das /system geschrieben und meist auch das Backup... und Werkseinstellungen bringen nichts, da dies nichts anderes ist als das Löschen der /userdata Partition bei Android (das System selbst wird nicht angetastet).

Eigene Software gibts da keine - aber wie es geht habe ich im Blog und im Forum an einigen Stellen beschrieben... - da kannst dich mal ein wenig reinlesen, wenn Interesse besteht!

Du kannst ja mal auf gut Glück die Custom 0.8b flashen und falls das Ding nicht läuft wieder deine 2.3.4 raufklatschen...

RhinoDodge
Beiträge:6
Registriert:Mi 20. Mai 2015, 19:08

Re: M.I.C AJ62B mit Android 2.3.4

Beitrag von RhinoDodge » Mo 25. Mai 2015, 14:04

Hallo

So.Ich habe mich nun einige Stunden damit gespielt Updates rauf und runter zu laden und bin zu folgenden Erkenntnissen gekommen.

Die Custom rom 0.8b lies sich nicht installieren. Das flash tool startete zwar, nach einer weile stand dann etwas mit "md5sum....not found"
darauf hin wurden nur so recovery dinge geladen. Abschließend stand "flash complete". Meiner Ansicht nach hat er nur die Werkseinstellungen geladen und das Update nicht als solches erkannt.

Im Menü habe ich eine Funktion "Systemupdate starten" gefunden. Gleich nochmal mit der der custom rom versucht aber leider brachte es nur immer den Neustart des Gerätes. Daraufhin habe ich die Version von MIC probiert und siehe da, es wurde geladen. Nun weiß ich schon mal das MIC Update fix drauf ist.

Danach hatte ich die Idee ein MCU Update durchzuführen da in der Geräteinfo ja keine MCU Version drinnen steht. Doch im Menü "MCU aktuallisieren"
steht immer Fehlgeschlagen und ich mich nicht im Aktuallisierungs Modus befinde. Beide Variationen die mir Vorgeschlagen werden um in den Modus zu kommen funktionieren nicht. Und das wäre ja die Erklärung dazu warum die apps nicht laufen- kein MCU Update, keine verbindung zur Hardware.

Das heisst als erstes brauch ich mall Vollzugriff auf das Gerät, weil sogar für den Menüpunkt "System herunterfahren" ein Passwort benöntigt wird.
0000, 1234 ,etc. geht nicht, ist aber im Moment egal.

Manoman, dieses Gerät verlangt schon einiges an Nerfen:-) Ich werde mir mal eine andere SD Karte zulegen, vlt. hilfts.
Hast du evtl. einen tipp für ein Root tool? Hatte das von WonderEkin aber beim installieren kommt schon der Parsing fehler.

Gruß

cardroid
AV7-Modder
Beiträge:433
Registriert:Sa 27. Dez 2014, 20:25
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: M.I.C AJ62B mit Android 2.3.4

Beitrag von cardroid » Di 26. Mai 2015, 00:28

Wie die MCU upzudaten ist wurde hier im Forum schon beschrieben - sonst gibt es youtube Videos von MIC dazu (man muss erst in den Updatemodus wechseln und neu starten... dann geht erst das Update)
Welches Rom hast jetzt oben? (Einstellungen - über das TabLet)

RhinoDodge
Beiträge:6
Registriert:Mi 20. Mai 2015, 19:08

Re: M.I.C AJ62B mit Android 2.3.4

Beitrag von RhinoDodge » Di 26. Mai 2015, 19:29

Hy

Hab daselbe jetzt mit einer 4 GB SD Karte gemacht und es hat gleich funktioniert. Nur musste ich das Radio händisch ausmachen.

Zu Versuchszwecke nochmal mit der 8GB und einer 32GB SD das Update gemacht. Ohne Erfolg.
Das ganze mit der Original ROM von MIC.

Die Custom Rom v0.8b wird nicht geladen, ganz egal wie ich die prozedur starte.
Über das Recoverymenü: md5sum.txt not found, flash system: recovery.....etc.
Über Einstellungen/Erweiterte Einstellungen/Sicherheit/Software aktualisieren/Starten.......wird immer nur das Gerät neu gestartet.

Im Moment habe ich die Originale Rom drauf.
Android 2.3.4
MCU-Version: CA01-ZT01-M1-r0.4.5R.
Kernel v.: 2.6.35.3-g7bc827e [email protected] #2
Build Nr.:CA01-N042-ZT01-A2-r1.9.485s

mfg

cardroid
AV7-Modder
Beiträge:433
Registriert:Sa 27. Dez 2014, 20:25
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: M.I.C AJ62B mit Android 2.3.4

Beitrag von cardroid » Do 28. Mai 2015, 23:17

Ich kenne leider dein recovery Menü nicht... Bei den mir bekannten Geräten von mic gibt es das leider nicht.
Stattdessen klatscht man das update / Rom auf die SD in den richtigen Schacht und schaltet das radio ein - dann wird das gerät geflasht (mittels dem script auf der Karte... Md5 check inklusive)

RhinoDodge
Beiträge:6
Registriert:Mi 20. Mai 2015, 19:08

Re: M.I.C AJ62B mit Android 2.3.4

Beitrag von RhinoDodge » Di 2. Jun 2015, 19:17

Hy

Ja, recovery menü war evtl. ein bisschen nicht gut formuliert:D Ist aber im Moment mal egal.
Die custom roms kann ich nicht laden. Ich habe es noch mit einem Root Ordner probiert aber ohne Erfolg.

So, was aber nun definitiv läuft ist die original Rom von MIC. Nur ist sie nicht die Version die ganz am Anfang drauf war bevor das ganze in dieser
Boot schleife hing.

Gibt es von der Radio app die glaube ich "fm Radio" heißt noch andere Versionen die ich Testen kann?
Genau so für die app die das Abspielen der disc übernimmt. Dann könnte ich das Ding wenigstens mal wieder einbauen und Radio hören :?
Ich denke mal das die apps von hier stammen, wenn nicht dann sorry.

Grüße

cardroid
AV7-Modder
Beiträge:433
Registriert:Sa 27. Dez 2014, 20:25
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: M.I.C AJ62B mit Android 2.3.4

Beitrag von cardroid » Mi 10. Jun 2015, 22:56

Ja klar... lad die mal das letzte Custom runter... da drin hast zb. eine "dunkle" Variante vom Radio...

Gesperrt